HOME » Blog » Milky Way Challenge » Astro-fotografiert im Schwarzwald: Milchstraße im September, Nachtrag #1

Astro-fotografiert im Schwarzwald: Milchstraße im September, Nachtrag #1

Erstellt am 09.02.2022 von Hendrik


Milchstraße im September 2021. Aufgenommen mit Sony Alpha 6400 und Samyang 12mm f/2, 18mm, 25 x 20sec, f/2.8, ISO 3200
Milchstraße im September 2021. Aufgenommen mit Sony Alpha 6400 und Samyang 12mm f/2, 18mm, 25 x 20sec, f/2.8, ISO 3200

Tatsächlich waren die Wetterbedingungen im September so gut, dass ich einige Male abends zwischen 21:45 Uhr und 23:00 Uhr die Milchstraße im Rahmen meiner Milky Way Challenge fotografierte.

Nicht alle Aufnahmen konnte ich bis zur Veröffentlichung des Beitrags Astro-fotografiert: Milchstraße im September 2021 entwickeln, sodass ich unter anderem das Bild oben „notgedrungen“ nachträglich veröffentlichen „muss“. 😉

Zu sehen ist natürlich die September-Milchstraße, die ich wie immer mit meinem „Astro-Gespann“ Sony Alpha 6400 und Samyang 12mm f/2 fotografierte.

Letzte Aktualisierung: 21.04.2024 | * Affiliate-LinkWas ist das? | Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ich machte 25 Aufnahmen des Motivs, um das Bildrauschen via Stacking zu reduzieren.

Entwickelt bzw. bearbeitet habe ich die Fotos dann nachträglich anhand meines Tutorials Astrofotografie und Milchstraße von A – Z: Tutorial zur Fotografie und Entwicklung mit darktable, GIMP und Sequator mithilfe von darktable, Sequator und GIMP.

Besondere Herausforderung war diesmal, dass die Location dunkler als sonst war und ich Probleme hatte, den Vordergrund mittels Vordergrund-Stacking genügend aufzuhellen.

Trotzdem bin ich zufrieden mit dem Ergebnis.

Leider neigt sich die diesjährige Milky Way Season allmählich ihrem Ende entgegen. Das galaktische Zentrum wird sich in unseren Breitengraden nur noch einmal im Oktober zeigen.

Danach ist bis Februar Pause angesagt. Darüber bin ich ehrlicherweise ganz froh, denn die letzten Monate habe ich mir im Rahmen meiner Milky Way Challenge etliche Nächte im Freien um die Ohren geschlagen.

Ich freue mich daher auf ein paar entspannte Monate ohne kurze Nächte mit ausreichend Schlaf. Die Zeit werde ich nutzen, um neue Locations und Ideen für weitere Astrofotos zu sammeln.

Wie verlief Dein Jahr hinsichtlich AstrofotografieBei Amazon shoppen? Hier entlang...[Was ist das?Affiliate-Link]? Bist Du froh oder traurig, dass sich die Saison ihrem Ende nähert? Lass es mich gerne mit einem Kommentar wissen. 😎


Mein Blog ist kostenlos und macht jede Menge Spaß - aber auch viel Arbeit. Wenn es Dir hier gefällt, kannst Du mich ganz einfach und unkompliziert unterstützen: Klickst Du z.B. auf einen meiner gekennzeichneten [Was ist das?Affiliate-Links] und kaufst dann ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Du kannst mir aber natürlich auch gerne direkt eine kleine Spende via Paypal zukommen lassen.

Vielen Dank für Deine Unterstützung!


Mehr Beiträge zu folgenden Themen:
Weiterführende Themen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Startseite
Blog durchsuchen
Beitrag teilen
Nach oben springen