Astrofotografie, ISO-Invarianz, Dual Gain und Sony Alpha: Welcher ISO-Wert ist optimal?

blank

Die Astrofotografie fordert selbst modernen Kameras einiges ab: Wenig Licht führt zwangsläufig zu langen Belichtungszeiten und zur Notwendigkeit großer Blendenöffnungen bzw. lichtstarker Objektive. Der ISO-Wert ist der dritte Parameter, mit dem auf die Bildhelligkeit Einfluss genommen werden kann. Im Gegensatz zur Blende und zur Belichtungszeit führt jedoch die Anhebung der ISO-Empfindlichkeit unweigerlich zu einer Qualitätsverschlechterung […]

Astrofotografie, ISO-Invarianz, Dual Gain und Sony Alpha: Welcher ISO-Wert ist optimal? Weiterlesen »

PREISTIPP: Stativ Rollei C6i Aluminium im Angebot und um 17% vergünstigt!

blank

Gute Nachrichten für alle Schnäppchenjäger und (Hobby-)Fotografen: Das Stativ Rollei C6i Aluminium ist momentan bei amazon.de um 17% vergünstigt! Das Stativ kostet 79,00 EUR und damit 15,62 EUR weniger als der in den vergangenen Tagen ermittelte Durchschnittspreis von 94,62 EUR (Stand: 16.02., 02:10 Uhr). [affiliateBlock=B00775N52G] Klingt interessant? Hier geht es direkt zum Produkt auf amazon.de:

PREISTIPP: Stativ Rollei C6i Aluminium im Angebot und um 17% vergünstigt! Weiterlesen »

Ausprobiert: Deep Sky / Plejaden mit Walimex 500mm f/8 aka Wundertüte mit überraschendem Ergebnis

blank

Seit ich im Herbst 2023 meine ersten Versuche mit der Widefield-Fotografie startete, habe ich einige Versuche unternommen, um die Andromedagalaxie, Orion und natürlich die Plejaden zu fotografieren. Während ich für diese Versuche jedoch das erstklassige Samyang 135mm f/2 an meiner Sony Alpha 6400 verwendete, fragte ich mich immer wieder, ob mit der Gut-und-günstig-Linse Walimex 500mm

Ausprobiert: Deep Sky / Plejaden mit Walimex 500mm f/8 aka Wundertüte mit überraschendem Ergebnis Weiterlesen »

Milchstraße & Sternenhimmel fotografieren: Ideale Bedingungen vom 07.02. bis zum 18.02.2024

Milchstraße Ende Februar / Anfang März. Aufgenommen mit Sony Alpha 6400 und Sony SEL24F18Z (35mm KB-Äquivalent).

Gute Nachrichten! Vom 07.02.2024 bis zum 18.02.2024 herrschen wieder ideale Bedingungen zur Fotografie der Milchstraße! Während dieser Zeit wird der Mond nicht scheinen und folglich dessen Licht nicht stören. Das galaktische Zentrum wird zum Beginn dieser Periode am 07.02.2024 um 05:15 Uhr einen Winkel von 1.9° bzw. am Ende dieser Periode am 18.02.2024 um 04:49

Milchstraße & Sternenhimmel fotografieren: Ideale Bedingungen vom 07.02. bis zum 18.02.2024 Weiterlesen »

[NEU] Alles auf einen Blick: Astrofotografie-Kalender für Mond, Sternschnuppen, Milchstraße und Deep Sky-Objekte auf einen Blick

blank

Zugegebenermaßen war es in den letzten Wochen recht ruhig um meinen Blog. Ich war allerdings nicht tatenlos und freue mich umso mehr, dass ich endlich meinen neuen Astrofotografie-Kalender veröffentlichen kann. Wie jetzt: Noch ein Kalender?!?! Ja, Kalender gibt es auf meinem Blog schon zur Genüge: Da wäre der Mondkalender, ein Kalender für die Milchstraße, für

[NEU] Alles auf einen Blick: Astrofotografie-Kalender für Mond, Sternschnuppen, Milchstraße und Deep Sky-Objekte auf einen Blick Weiterlesen »

Milchstraße fotografieren: Saisonstart 2024 – endlich geht’s wieder los!

Milchstraße im März mit Blick über den Schwarzwald. Sony Alpha 6400 mit Walimex (Samyang) 12mm f/2, 18mm, 16 x 10sec, f/2.8, ISO 6400

Geschafft! Von Mitte Oktober 2023 bis Ende Januar 2024 war das galaktische Zentrum der Milchstraße nicht zu sehen. – Das ändert sich nun ab Anfang Februar endlich wieder. Ein paar Tage müssen wir uns zwar noch gedulden, denn zunächst wird der Mond noch einen Strich durch die Rechnung machen. Ab dem 05.02. wird dann aber

Milchstraße fotografieren: Saisonstart 2024 – endlich geht’s wieder los! Weiterlesen »

Deep Sky: Fingerabdrücke, Sensorstreifen und Orionnebel mit Samyang 135mm f/2 an Sony Alpha 6400 und Star Adventurer 2i

blank

Weiter geht’s mit dem nächsten Deep-Sky-Anfängerobjekt: Dem Orionnebel bzw. der Orion-Sternenkonstellation Nach der Andromedagalaxie und den Plejaden ist dieses Objekt dank der sehr auffälligen Sternenanordung ebenfalls ziemlich einfach am Nachthimmel ausfindig zu machen und zu fotografieren. Ziel: Die Orion-Sternenkonstellation Das Ziel der Begierde war natürlich, wie oben erwähnt, die Orion-Sternenkonstellation. Ich hatte allerdings bereits einen

Deep Sky: Fingerabdrücke, Sensorstreifen und Orionnebel mit Samyang 135mm f/2 an Sony Alpha 6400 und Star Adventurer 2i Weiterlesen »

Zweiter Versuch: Plejaden 90min belichtet (Sony Alpha 6400, Samyang 135mm f/2, Star Adventurer 2i)

blank

Am gleichen Abend, an dem ich im zweiten Anlauf die Andromedagalaxie mit 90min belichtete und recht gute Ergebnisse erzielen konnte, machte ich mit meiner Sony Alpha 6400 inklusive Samyang 135mm f/2 und dem Startracker Star Adventurer 2i noch eine 90minütige Aufnahmeserie von den Plejaden: Im Vergleich zu meinem Erstversuch sind die Gasnebel schon deutlich besser

Zweiter Versuch: Plejaden 90min belichtet (Sony Alpha 6400, Samyang 135mm f/2, Star Adventurer 2i) Weiterlesen »

Milchstraße & Sternenhimmel fotografieren: Ideale Bedingungen vom 09.01. bis zum 21.01.2024

Startrails / Sternenspuren - Im Dezember und Januar zeigt sich die Milchstraße bzw. deren galaktisches Zentrum nicht mehr über dem Horizont. Beste Zeit für die Fotografie von Startrails!

Gute Nachrichten! Vom 09.01.2024 bis zum 21.01.2024 herrschen wieder ideale Bedingungen zur Fotografie der Milchstraße! Während dieser Zeit wird der Mond nicht scheinen und folglich dessen Licht nicht stören. Das galaktische Zentrum wird zum Beginn dieser Periode am 09.01.2024 um 05:02 Uhr einen Winkel von -8.8° bzw. am Ende dieser Periode am 21.01.2024 um 05:48

Milchstraße & Sternenhimmel fotografieren: Ideale Bedingungen vom 09.01. bis zum 21.01.2024 Weiterlesen »

5 Probleme beim ersten Versuch: Sternenkonstellation Orion mit Sony Alpha 7 III, SEL55F18Z und Star Adventurer 2i fotografiert

blank

Nachdem ich erste Erfolge mit meiner neuen Widefield-Linse, dem Samyang 135mm f/2 und dem Startracker Star Adventurer 2i bei der Fotografie der Andromedagalaxie und der Plejaden feiern konnte, wollte ich mich einmal an der Orion-Sternenkonstellation versuchen. Wohlwissend, dass man hierzu idealerweise eine astromodifizierte Kamera benötigt, um ein weiteres Farbspektrum einfangen und die feinen Gasnebel besser

5 Probleme beim ersten Versuch: Sternenkonstellation Orion mit Sony Alpha 7 III, SEL55F18Z und Star Adventurer 2i fotografiert Weiterlesen »

Startseite
Blog durchsuchen
Beitrag teilen
Nach oben springen