Milchstraße im März. Fotografiert mit Sony Alpha 7 III und Sony SEL24F18GM.
HOME » Milchstraße

Milchstraße

Hier gibt es Beiträge von der Planung über die Standortsuche bis hin zur Fotografie der Milchstraße.

Interessante Beiträge und Informationen

Astrofotografie: Getting started.

Astrofotografie-Guide: Planung, Kameraeinstellungen und Entwicklung

DIE Basisseite zur Astrofotografie auf FOCUStoINFINITY.de – sowohl für Einsteiger, als auch für Fortgeschrittene.

Hier findest Du alle übergreifenden Informationen zur Astrofotografie mit Links zu den wichtigsten Beiträgen: Angefangen bei der Planung von Shootings, über die optimale Ausrüstung, geeignete Kameras und Einstellungen bis hin zur Entwicklung mit darktable, GIMP und Sequator. Neben den absoluten Basics für Astrofotografie-Einsteiger finden sich hier auch zahlreiche weiterführende Informationen und Tutorials zur Optimierung der Bildqualität von Astrofotos.

Weiterführende Tipps zur Fotografie des Sternenhimmels findest Du unter anderem auf der Seite Crashkurs: Sternenhimmel fotografieren und unter Perseiden / Sternschnuppen fotografieren und entwickeln.

Du stehst ganz am Anfang? Eine Übersicht über die häufigsten Fragen zur Astrofotografie gibt es auf der Seite FAQ Astrofotografie und Milchstraße: Häufige Fragen einfach erklärt. Equipment, Kameraeinstellungen, Entwicklung.

blank

PhotoPills-Crashkurs

Die richtige Planung ist für die Astrofotografie und für die Fotografie der Milchstraße das A und O.

Im Crashkurs zur App PhotoPills geht es um Tipps und Tricks zur Planung von Milchstraßen-Shootings. Angefangen bei der Ermittlung des optimalen Zeitpunkts, über die ideale Standortauswahl bis hin zur Planung via Augmented Reality erfährst Du hier alles Wesentliche über die App.

blank

Milchstraße fotografieren: Vorbereitung und Planung

Wo ist die Milchstraße überhaupt am Himmel zu finden? Was gilt es bei der Fotografie des Sternenhimmels und unserer Heimatgalaxie alles bei der Planung zu beachten? Hier erfährst Du alle Details, die als Vorbereitung eines Milky Way Shootings wichtig und notwendig sind.

blank

Milchstraße: Aktuelle Sichtbedingungen im Mai / Juni 2024

Erfahre mehr zu den aktuellen Sichtbedingungen zur Fotografie der Milchstraße: Durch Berücksichtigung der aktuellen Mondphase erhältst Du genaue Informationen in Echtzeit, ob es sich in (Süd-)Deutschland derzeit lohnt, die Milchstraße zu fotografieren.

Neueste Beiträge

Ältere Beiträge »


Rollei Fotoliner Ocean M

Rollei Fotoliner Ocean M*

66,50 €
Bei Amazon kaufen

Kein Angebot mehr verpassen: PreismonitorPREISMONITOR nutzen!
Letzte Aktualisierung: 27.05.2024 | * Affiliate-LinkWas ist das? | Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mehr Beiträge zu folgenden Themen:
Weiterführende Themen:

2 Kommentare zu „Milchstraße“

  1. Thomas Döringer

    Hallihallo!
    Erstmal danke für die coole Seite und die Inspirationen, die man daraus schöpfen kann!
    Du schreibst im Kapitel „Entwickeln mit Darktable“, dass du die Schatten und Spitzlichter Funktion mit den Standardeinstellungen vornimmst…das erzeugt aber oft (aber ich immer) einen hellen Saum, z.B. um die Schilder beim Bild „Signs“ oder um den dunklen Wald bei anderen Bildern. Wenn du den Radius verkleinerst, auf z.B 5, dann fällt dieser Saum weg und der gewünschte Effekt ist trotzdem noch da.
    Nur so am als hoffentlich konstruktive Kritik 🙂
    Schöne Grüße aus der Schweiz,

    Thomas

    1. Hi Thomas,

      zunächst einmal vielen Dank für die netten Worte. Natürlich freut es mich, dass Dir mein Blog gefällt! 🙂

      Der Tipp mit der Einstellung des Radius im Modul „Schatten und Spitzlichter“ ist super und ich kannte ihn nicht. Diese „Lichtsäume“ haben mich selbst teilweise ziemlich gestört.

      Leider bin ich momentan unterwegs und habe meine Astrofotos nicht dabei. Ein erster Test mit einem normalen Foto hat aber schon ein hervorragendes Ergebnis geliefert. Sehr cool!

      Sobald Zeit ist, werde ich das aber direkt an meinen Astrofotos ausprobieren und dann das Tutorial mit einem freundlichen Hinweis auf Deinen tollen Tipp anpassen!

      Nochmals vielen Dank und viele Grüße in die Schweiz

      Hendrik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Startseite
Blog durchsuchen
Beitrag teilen
Nach oben springen