HOME » [Österreich] Kalender für Milchstraße & Sternschnuppen: Planen, fotografieren, sehen

[Österreich] Kalender für Milchstraße & Sternschnuppen: Planen, fotografieren, sehen

[23.02.2023, von Hendrik (Letztes Update: 21.03.2023)]

Erfahre auf dieser Seite, wann sich die Milchstraße in den kommenden 365 Tagen unter idealen Bedingungen in Österreich am besten fotografieren lässt und wann es Sternschnuppen am Nachthimmel zu sehen gibt.

💡Andere Region auswählen?

Milchstraße Ende März / Anfang April. Aufgenommen mit Sony Alpha 6400 und Samyang (Walimex) 12mm f/2.
Milchstraße Ende März / Anfang April. Aufgenommen mit Sony Alpha 6400 und Samyang (Walimex) 12mm f/2.

Zusammenfassung

Die diesjährige Saison zur Fotografie der Milchstraße dauert in Österreich noch 218 Tage an und endet am 30.10. In dieser Zeit wird sich das galaktische Zentrum noch 81 Tage unter idealen Bedingungen, d.h. ohne die Lichtverschmutzung des Mondes, fotografieren lassen - vorausgesetzt das Wetter spielt mit.

Vom 14.04. bis zum 30.04. gibt es Sternschnuppen zu sehen: Die Lyriden werden in der Nacht vom 22.04. auf den 23.04. mit bis zu 60 Sternschnuppen pro Stunde ihr Maximum erreichen.

Neu in der Astrofotografie? Hier lesen!

Astrofotografie: Getting started.

Astrofotografie-Guide: Planung, Kameraeinstellungen und Entwicklung

DIE Basisseite zur Astrofotografie auf FOCUStoINFINITY.de – sowohl für Einsteiger, als auch für Fortgeschrittene.

Hier findest Du alle übergreifenden Informationen zur Astrofotografie mit Links zu den wichtigsten Beiträgen: Angefangen bei der Planung von Shootings, über die optimale Ausrüstung, geeignete Kameras und Einstellungen bis hin zur Entwicklung mit darktable, GIMP und Sequator. Neben den absoluten Basics für Astrofotografie-Einsteiger finden sich hier auch zahlreiche weiterführende Informationen und Tutorials zur Optimierung der Bildqualität von Astrofotos.

Erläuterungen / Legende

Bevor es mit dem Kalender losgeht kommt hier noch eine kurze Erläuterung der nachfolgenden Tabellenelemente:

  • Datum: Datum, zu dem die Bedingungen gelten.
  • Von: Uhrzeit, ab der die Milchstraße inklusive ihres galaktischen Zentrums sichtbar ist.
  • Bis: Analog Spalte „Von“.
  • GZ max.: Winkel, in dem das galaktische Zentrum am jeweiligen Tag am höchsten über dem Horizont steht inkl. der Uhrzeit.
  • Mond: Ausleuchtungsgrad des Mondes (100% = Vollmond, 0-5% = Neumond).
  • Bedingungen: Jeweils vorherrschende Sicht- bzw. Fotografiebedingungen unter Berücksichtigung der Jahreszeit und der jeweiligen Mondphase:
    • Ideal: Der Mond scheint nicht während der Zeit, zu der das galaktische Zentrum am Himmel sichtbar ist.
    • Sehr gut: Der Mond scheint zwar während der angegebenen Zeit, jedoch ist sein Ausleuchtungsgrad so gering, dass keine Probleme durch die Helligkeit entstehen.
    • Gut: Der Mond scheint während der angegebenen Periode zeitweise, jedoch nicht, wenn das galaktische Zentrum seinen Höhepunkt am Himmel erreicht.
    • Eher schlecht: Der Mond scheint durchgängig mit mittlerem Ausleuchtungsgrad. Seine Helligkeit wird bereits problematisch.
    • Schlecht: Der Mond scheint durchgängig mit hohem Ausleuchtungsgrad. Seine Helligkeit wird bereits problematisch.
    • Sehr schlecht: Es ist annähernd Vollmond und somit herrschen die denkbar schlechtesten Bedingungen zur Fotografie der Milchstraße vor.
    • (ideal|sehr gut|gut): Es ist nur die Wintermilchstraße zu sehen, d.h. das galaktische Zentrum befindet sich zu dieser Zeit unterhalb des Horizonts. Die Sichtbedingungen sind aber gut, sodass die Leuchtkraft des Mondes die FotografieBlog unterstützen und bei Amazon bestellen? Hier entlang... nicht behindert.
    • : Aktiver Meteorschauer ( Höhepunkt des Schauers)
    • ↻ / ↺: Zeitumstellung +-1 Stunde beachten!

Tipp: Wenn Du in der Tabelle unten die Mondsymbole oder die Bedingungen (letzte Spalte) mit der Maus langsam überfährst, bekommst Du weiterführende Informationen als Tooltip angezeigt.

Kalender

Hinweis: Die nachfolgenden Zeiten orientieren sich an der geographischen Mitte Österreichs (Sankt Gilgen, 47.6964, 13.3458) und können, abhängig vom jeweiligen Standort, variieren.

Beispiel: Am 27.03.23 sind die Fotografiebedingungen ideal. Die Milchstraße und das galaktische Zentrum werden von 03:58 Uhr bis 06:00 Uhr zu sehen sein. Die beste Zeit zur Fotografie ist 06:00 Uhr, denn dann erreicht das galaktische Zentrum mit einer Elevation von 10.8° seinen Höhepunkt am Horizont. Der Mond scheint im angegebenen Zeitraum nicht, während die Milchstraße am Himmel sichtbar ist.

Datum
Von
Bis
GZ max.
Mond
Bedingungen
27.03.2303:5806:0010.8°@06:00blank
ideal
28.03.2303:5405:5810.9°@05:58blank
ideal
29.03.2303:5005:5611.0°@05:56blank
ideal
30.03.2303:4605:5311.1°@05:53blank
sehr gut
31.03.2303:4305:5111.1°@05:51blank
sehr gut
01.04.2303:3905:4811.2°@05:48blank
sehr gut
02.04.2303:3505:4611.3°@05:46blank
schlecht
03.04.2303:3105:4411.4°@05:44blank
schlecht
04.04.2303:2705:4111.5°@05:41blank
schlecht
05.04.2303:2305:3911.6°@05:39blank
schlecht
06.04.2303:1905:3611.6°@05:36blank
sehr schlecht
07.04.2303:1505:3411.7°@05:34blank
sehr schlecht
08.04.2303:1205:3111.8°@05:31blank
sehr schlecht
09.04.2303:0805:2911.9°@05:29blank
schlecht
10.04.2303:0405:2712.0°@05:27blank
schlecht
11.04.2303:0005:2412.1°@05:24blank
schlecht
12.04.2302:5605:2212.1°@05:22blank
schlecht
13.04.2302:5205:1912.2°@05:19blank
eher schlecht
14.04.2302:4805:1712.3°@05:17blank
eher schlecht
15.04.2302:4505:1512.4°@05:15blank
eher schlecht

Weiter »

Startseite
Blog durchsuchen
Beitrag teilen
Nach oben springen