HOME » Blog » Milky Way Challenge » Astro-fotografiert: Bild der März-Milchstraße mit Sony SEL24F18Z (Nachtrag)

Astro-fotografiert: Bild der März-Milchstraße mit Sony SEL24F18Z (Nachtrag)

Erstellt am 30.03.2022 von Hendrik


Milchstraße oberhalb der Baumwipfel des Nordschwarzwalds, aufgenommen im März. Sony Alpha 6400 mit Sony SEL24F18Z, 35mm, 16 x 10sec, f/2.8, ISO 6400
Milchstraße oberhalb der Baumwipfel des Nordschwarzwalds, aufgenommen im März. Sony Alpha 6400 mit Sony SEL24F18Z, 35mm, 16 x 10sec, f/2.8, ISO 6400

Kürzlich habe ich Aufnahmen der März-Milchstraße auf meinem Blog vorgestellt. Dabei ging mir tatsächlich die obige Aufnahme durch die Lappen, die ich am gleichen Morgen gegen 05:45 Uhr machte.

Das Bild entstand am Ende meiner Tour.

Während ich die Serie fotografierte, war bereits die astronomische Dämmerung angebrochen und allmählich machte sich das in der Atmosphäre reflektierte Sonnenlicht negativ auf den Einzelaufnahmen bemerkbar.

Glück im Unglück: Wegen des späten Aufnahmezeitpunkts stand jedoch das galaktische Zentrum schon relativ hoch am Himmel.


Sony FE 35mm f/1.4 GM

Sony FE 35mm f/1.4 GM*

1.458,68 €Prime
Bei Amazon kaufen

Kein Angebot mehr verpassen: PreismonitorPREISMONITOR nutzen!
Letzte Aktualisierung: 27.05.2024 | * Affiliate-LinkWas ist das? | Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das Bild besteht aus 16 Einzelaufnahmen und wurde wie üblich mit darktable, Sequator und GIMP im Rahmen meines Tutorials Astrofoto: Milchstraße fotografieren & entwickeln mit darktable, GIMP & Sequator entwickelt.

Ich bin gespannt auf die nächste Session. Vom 27. März bis zum 7. April herrschen wieder ideale Bedingungen und ich hoffe, dass das Wetter so gut mitspielen wird, wie es im März der Fall war.


Mein Blog ist kostenlos und macht jede Menge Spaß - aber auch viel Arbeit. Wenn es Dir hier gefällt, kannst Du mich ganz einfach und unkompliziert unterstützen: Klickst Du z.B. auf einen meiner gekennzeichneten [Was ist das?Affiliate-Links] und kaufst dann ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Du kannst mir aber natürlich auch gerne direkt eine kleine Spende via Paypal zukommen lassen.

Vielen Dank für Deine Unterstützung!


Mehr Beiträge zu folgenden Themen:
Weiterführende Themen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Startseite
Blog durchsuchen
Beitrag teilen
Nach oben springen