HOME » Blog » Astrofoto » way to the stars reloaded

way to the stars reloaded

Zuletzt aktualisiert am 06.03.2021 von Hendrik


blank
RX100IV, 24mm, 54 x 13sec, f/1.8, ISO 3200

Das Motiv habe ich bereits hier im Querformat vorgestellt: way to the stars

Im Unterschied dazu wurde dieses Foto im Hochformat aufgenommen und anstatt 35 Aufnahmen besteht die Hochformat-Variante aus 54 Einzelbildern. Ob das nun der Gesamtqualität dienlich war, wage ich zu bezweifeln. Nach heutigen Erkenntnissen hätten wahrscheinlich 20 bis 30 Einzelbilder fürs Stacking absolut gereicht, insbesondere nach meinen Beobachtungen zum Sweet Spot bei Sequator.

Trotzdem bleibt das FotoBei Amazon shoppen? Hier entlang...[Was ist das?Affiliate-Link] eines meiner bisherigen Lieblingsbilder mit der Milchstraße als dezentem Hauptmotiv. Im Hochformat finde ich das Bild beinahe interessanter, da mehr vom Himmel und natürlich von den Strukturen der Milchstraße zu sehen ist.


Samyang AF 24mm f/1.8

Samyang AF 24mm f/1.8*

399,99 €Prime
Bei Amazon kaufen

Kein Angebot mehr verpassen: PreismonitorPREISMONITOR nutzen!
Letzte Aktualisierung: 27.05.2024 | * Affiliate-LinkWas ist das? | Bilder von der Amazon Product Advertising API

Eine Anleitung, wie Du solche Fotos selbst machen kannst, gibt’s hier: Milchstrasse fotografieren und entwickeln mit darktable, GIMP und Sequator


Mein Blog ist kostenlos und macht jede Menge Spaß - aber auch viel Arbeit. Wenn es Dir hier gefällt, kannst Du mich ganz einfach und unkompliziert unterstützen: Klickst Du z.B. auf einen meiner gekennzeichneten [Was ist das?Affiliate-Links] und kaufst dann ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Du kannst mir aber natürlich auch gerne direkt eine kleine Spende via Paypal zukommen lassen.

Vielen Dank für Deine Unterstützung!


Mehr Beiträge zu folgenden Themen:
Weiterführende Themen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Startseite
Blog durchsuchen
Beitrag teilen
Nach oben springen