HOME » Blog » Milchstraße fotografieren im Juli 2021

Milchstraße fotografieren im Juli 2021

Zuletzt aktualisiert am 21.07.2021 von Hendrik


Nachdem ich binnen drei Wochen dreimal unterwegs war, um die Milchstraße im Mai und im Juni zu fotografieren, ist es an der Zeit sich mit den Rahmenbedingungen im Juli zu befassen.

Nach meinem „Milchstraßen-Rechner“ wird der optimale Zeitraum zur Fotografie in (Süd-)Deutschland vom 05.07. bis zum 17.07. sein.

Im Juni hat das galaktische Zentrum mit 12,4° seine maximale Elevation erreicht und wird fortan im weiteren Jahresverlauf wieder kontinuierlich an Höhe verlieren.

Anfang Juli kommt es immerhin noch eine Elevation von 12°. – Das ist insofern wichtig, als dass die meisten von uns Hindernisse entlang des Horizonts haben, die die Sicht versperren und wertvolle Teile der Milchstraße verdecken. – In meinem Fall beispielsweise verdecken in Richtung süd-westen die Ausläufer des Nordschwarzwalds einige wertvolle „Grade“ am Horizont.


Adobe Lightroom & Photoshop

Adobe Lightroom & Photoshop*

94,99 €
Bei Amazon kaufen

Kein Angebot mehr verpassen: PreismonitorPREISMONITOR nutzen!
Letzte Aktualisierung: 23.06.2024 | * Affiliate-LinkWas ist das? | Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zwar sinkt das galaktische Zentrum im weiteren Jahresverlauf kontinuierlich, jedoch ist es zum Glück auch früher zu fotografieren. Das Aufstehen mitten in der Nacht entfällt somit endlich! 🙂

Da die Sommersonnenwende am 21.06. ist, werden folglich die Nächte im Juli zwar allmählich wieder länger, jedoch sind die Bedingungen zur AstrofotografieBei Amazon shoppen? Hier entlang...[Was ist das?Affiliate-Link] noch nicht optimal. Das ideale nächtliche Zeitfenster erstreckt sich von 00:30 Uhr bis 02:30 Uhr.

Das galaktische Zentrum erreicht ab Juli nun seine maximale Höhe am Horizont nicht mehr am Ende, sondern am Anfang dieses Zeitfensters seinen Höhepunkt.

Wie immer bleibt das Wetter als Unsicherheitsfaktor. Derzeit bin ich aber optimistisch, dass sich der Sommer und dessen gutes Wetter nun endgültig durchsetzen und auch im Juli mit perfekten Bedingungen zur Astrofotografie in unseren Breitengraden zu rechnen ist.

Update, 21.07.2021: Die entwickelten Aufnahmen der Juli-Milchstraße sind jetzt online.

Update, 12.07.2021: Geschafft. Vergangene Nacht hatte ich Glück mit dem Wetter und konnte ein paar Aufnahmen machen.

Update, 10.07.2021: Nach wie vor kein Erfolg. Langsam entwickelt sich der Juli zum neuen Mai. Noch 6 Nächte verbleiben, in denen die Chance auf ein Foto der Milchstraße besteht.

Update, 06.07.2021: Vergangene Nacht hatte ich den ersten Fehlschlag im Juli zu verzeichnen. Eigentlich wollte ich gegen 23:30 Uhr aufbrechen, jedoch war der Himmel zu bedeckt, als dass gute Astrofotos hätten entstehen können. 🙁 Ich hoffe, dass sich das Drama vom Mai nicht wiederholt. Die Wettervorhersage ist leider für die nächsten Tage nicht allzu gut und das Zeitfenster zur Fotografie ist nur noch bis zum 17.07. geöffnet. Mehr…


Mein Blog ist kostenlos und macht jede Menge Spaß - aber auch viel Arbeit. Wenn es Dir hier gefällt, kannst Du mich ganz einfach und unkompliziert unterstützen: Klickst Du z.B. auf einen meiner gekennzeichneten [Was ist das?Affiliate-Links] und kaufst dann ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Du kannst mir aber natürlich auch gerne direkt eine kleine Spende via Paypal zukommen lassen.

Vielen Dank für Deine Unterstützung!


Mehr Beiträge zu folgenden Themen:
Weiterführende Themen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Startseite
Blog durchsuchen
Beitrag teilen
Nach oben springen