HOME » Blog » Tipps & Tricks » darktable » Astrofotografie & darktable: Bildrauschen reduzieren / Modul „Entrauschen (Profil)“

Astrofotografie & darktable: Bildrauschen reduzieren / Modul „Entrauschen (Profil)“

Erstellt am 08.08.2022 von Hendrik


Bildrauschen als Grundproblem in der Astrofotografie. Linke Bildhälfte: Unbearbeitete Aufnahme / Rechte Bildhälfte: Rauschreduzierte Aufnahme.
Bildrauschen als Grundproblem in der Astrofotografie. Linke Bildhälfte: Unbearbeitete Aufnahme / Rechte Bildhälfte: Rauschreduzierte Aufnahme.

Bildrauschen ist der ständige Begleiter in der Astrofotografie: Hohe ISO-Werte führen zwangsläufig zu körnigen Bildern.

Glücklicherweise gibt es in darktable eine einfache Möglichkeit, um das Bildrauschen von Astrofotos zu reduzieren: Das Modul „Entrauschen (Profil)“.

Modul „Entrauschen (Profil)“

darktable-Modul "Entrauschen (Profil)"
darktable-Modul „Entrauschen (Profil)“

Die Anwendung des Moduls ist einfach und unkompliziert.

Da der Grad des Bildrauschens anhand des Kameratyps und des gewählten ISO-Werts mittels der vorhandenen EXIF-Daten automatisch erkannt und reduziert wird, sind die Einstellungen schnell vorgenommen.


Adobe Lightroom & Photoshop

Adobe Lightroom & Photoshop*

94,99 €
Bei Amazon kaufen

Kein Angebot mehr verpassen: PreismonitorPREISMONITOR nutzen!
Letzte Aktualisierung: 27.05.2024 | * Affiliate-LinkWas ist das? | Bilder von der Amazon Product Advertising API

Einzig der Modus muss nach Aktivierung des Moduls noch auf „Wavelets“ eingestellt werden (siehe Beispiel oben), da das Bild im Standardmodus sonst zu stark entrauscht würde und zu viele Details verloren gingen.

Den direkten Vorher-Nachher-Vergleich gibt es im Bild oben zu sehen.

Das Endergebnis sieht ebenfalls hervorragend aus:

Einzelaufnahme der Milchstraße im August (Sony RX100IV), die mit dem darktable-Modul "Entrauschen (Profil)" optimiert wurde.
Einzelaufnahme der Milchstraße im August (Sony RX100IV), die mit dem darktable-Modul „Entrauschen (Profil)“ optimiert wurde.

In Anbetracht der Tatsache, dass es sich bei diesem Bild um eine Einzelaufnahme handelt, die mit der kleinen Sony RX100IVBei Amazon shoppen? Hier entlang...[Was ist das?Affiliate-Link] und ihrem kleinen 1″-Sensor entstand, ist das Ergebnis wirklich beachtlich.

Das Bildrauschen wurde stark reduziert, ohne dass die Bilddetails „matschig“ oder verschwommen wirken würden.

Für mich stellt das Modul „Entrauschen (Profil)“ somit das Mittel der Wahl in darktable dar und ich bevorzuge es sogar gegenüber dem Modul „Astrofotografie entrauschen“.


Mein Blog ist kostenlos und macht jede Menge Spaß - aber auch viel Arbeit. Wenn es Dir hier gefällt, kannst Du mich ganz einfach und unkompliziert unterstützen: Klickst Du z.B. auf einen meiner gekennzeichneten [Was ist das?Affiliate-Links] und kaufst dann ein Produkt, erhalte ich eine kleine Provision. Du kannst mir aber natürlich auch gerne direkt eine kleine Spende via Paypal zukommen lassen.

Vielen Dank für Deine Unterstützung!


Mehr Beiträge zu folgenden Themen:
Weiterführende Themen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Startseite
Blog durchsuchen
Beitrag teilen
Nach oben springen